Web Design
Chanukka-LeuchterChanukka-Leuchter Frankfurt a.M. 1680 - JŘdisches Museum Frankfurt

© J├╝disches Mus. Frankfurt

AG Deutsch-J├╝dische Geschichte

im

Verband der Geschichtslehrerinnen und -lehrer


Deutsc
hlands (VGD)

1914-1933:
Erster Weltkrieg und Weimarer Republik

Vgl. auch die Stichworte zu Kaiserreich und Weimar unserer Tagung in Halberstadt: hier.

Inhalt:
1. Links und Infos zum 1. Weltkrieg und zur Weimarer Republik - hier im Anschluss
2. Texte und Quellen:

“Mehr Selbstbewusstsein!” Vizepolizeipr├Ąsident Bernhard Wei├č gegen die NSDAP 1932 : hier

1. Links und Infos:

Erster Weltkrieg

Gedenkrede des Generalsekret├Ąrs des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan J. Kramer, zum Volkstrauertag am 15.11.2009 in der Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg - online beim Meidendienst des Zentralrats: hier.

Zur “Judenz├Ąhlung” oder “Judenstatistik”, die am 1.11.1916 angeordnet wurde, gibt es eine sehr gute und ausf├╝hrliche Darstellung von Entstehung, Ergebnissen  und historischer Bewertung auf Wikipedia: hier.
Links f├╝hren zu online verf├╝gbaren Analysen, darunter u.a.:,

  • ein Auszug aus Werner Bergmanns Geschichte des Antisemitismus, M├╝nchen (Beck) 2002, “Der Erste Weltkrieg”, auf einer Seite von hagalil.com: hier, wo Bergmann einen Bezug zur Flucht von osteurop├Ąischen Juden seit Beginn des Weltkrieges herstellt,
  • das Buch von Jacob Segall, Die deutschen Juden als Soldaten im Kriege 1914-1918, Berlin (Philo) 1922, herausgegeben vom Ausschuss f├╝r Kriegsstatistik j├╝discher Vereinigungen, online als Download verf├╝gbar auf der kanadischen Website archive.org, hier.
  • eine der “historischen Reportagen” in Volker Ullrichs Buch F├╝nf Sch├╝sse auf Bismarck, M├╝nchen (Beck) 2003, befasst sich mit der “Judenz├Ąhlung” und stellt der damit verbundenen antisemitischen Intention die Begeisterung j├╝discher Kriegsfreiwilliger gegen├╝ber - online auf Google B├╝cher einsehbar: hier.
  • Rezensionen des Buches von Jacob Rosenthal: “Die Ehre des j├╝dischen Soldaten”. die Judenz├Ąhlung im Ersten Weltkrieg und ihre Folgen, Frankfurt / New York (Campus) 2007, im Archiv Bibliographia Judaica auf der Website der Goethe-Universit├Ąt Frankfurt: hier. Zum Archiv siehe auch weiter unten.

Downloads von archive.org zum Thema Juden im Ersten Weltkrieg sind auf wordpress.com zusammengestellt: hier. Neben dem oben erw├Ąhnten Buch von Segall gibt es dort noch aus der Anfangsphase des Weltkriegs selbst das Buch von Binjamin Segel: Der Weltkrieg und das Schicksal der Juden, Berlin (Stilke) 1915: hier, sowie Jonas Kreppel: Der Weltkrieg und die Judenfrage, Wien 1915 (Redaktion “Der Tag”, Krakau-Wien): hier. Beide B├╝cher besch├Ąftigen sich mit dem Schicksal der osteurop├Ąischen Juden w├Ąhrend des Weltkriegs, der zu Pogromen, Flucht und Vertreibung v.a. aus dem russischen beherrschten Teil Osteuropas f├╝hrte. Von da aus wird auch der Zusammenhang zum Zionismus hergestellt.

Franz Rosenzweig im Ersten Weltkrieg - die Begeisterung des gro├čen Philosophen (1886-1929) f├╝r Kaiser und Vaterland ist in Briefen auf der Site www.ersterweltkrieg.eu dokumentiert: hier. 1917/18 begegnete Rosenzweig durch seinen Kriegseinsatz dem ├Âstlichen und sephardischen Judentum, eine Erfahrung, die ihn tief pr├Ągte und zum Schreiben an seinem Buch Der Stern der Erl├Âsung (1921)  inspirierte.

Eine Rezension des Buches von Ulrich Sieg: J├╝dische Intellektuelle im Ersten Weltkrieg, Berlin (Akademie-Verlag) 2001, gibt es auf haGalil.com: hier. Zum Thema seines Buches gibt es auch drei Seiten von Ulrich Sieg im Marburger Uni-Journal, mit Fotos: hier.

 

 

Weimarer Republik

Das J├╝dische Hamburg - Ein historisches Nachschlagewerk online lierfert zahlreiche Informationen und Dokumente zur Geschichte der Juden in Hamburg im Kaiserreich und in der Weimarer Republik, herausgegeben vom Institut f├╝r die Geschichte der deutschen Juden: hier.

Online: Andreas Gotzmann, Rainer Liedtke, Till van Rahnden (Hrg.): Juden, B├╝rger, Deutsche - Zur Geschichte von Vielfalt und Differenz 1800-1933. Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts 63, T├╝bingen (Mohr Siebeck) 2001, online bei Google B├╝cher: hier.

Michael Brenner: Wie j├╝disch waren Deutschlands Juden? Die Renaissance j├╝discher Kultur w├Ąhrend der Weimarer Republik? Teildokument in der Digitalen Bibliothek der Friedrich Ebert Stiftung, Auszug aus dem Buch J├╝dische Kultur in der Weimarer Republik, M├╝nchen (Beck) 2000 - hier.

 

Eine Literaturliste der Geschichte der Juden in Deutschland vor der Schoah pr├Ąsentiert der Zentralrat der Juden in Deutschland auf seiner Website: hier.

Das Archiv Bibliographia Judaica verf├╝gt ├╝ber einen Datenbestand von ca. 65000 Eintragungen zur deutsch-j├╝dischen Kulturgeschichte von 1750 bis zur Gegenwart, ein gro├č angelegtes Editionsprojekt mit dem Campus-Verlag begleitet die Arbeit und bringt wichtige Dokumente zur Ver├Âffentlichung. Online verf├╝gbar sind leider nur Buchrezensionen und -pr├Ąsentationen.

 

Zum Central-Verein deutscher Staatsb├╝rger j├╝dischen Glaubens, siehe:

  • auf Wikipedia: hier, ├╝ber die CF-Zeitung auf Wikipedia: hier
  • auf der Seite der Edition Luisenstadt zu den Gedenktafeln in Berlin: hier,
  • eine Rezension des Buches von
    Inbal Steinitz, Der Kampf j├╝discher Anw├Ąlte gegen den Antisemitismus. Rechtsschutz durch den Centralverein deutscher Staatsb├╝rger j├╝dischen Glaubens (1893-1933), Metropol-Verlag 2008
    in der J├╝dischen Zeitung: hier,
  • eine Rezension des Buches von
    Avraham Barkai: “Wehr dich!” Der Centralverein deutscher Staatsb├╝rger j├╝dischen Glaubens 1893-1938, M├╝nchen (Beck) 2002,
    auf Sehepunkte: hier.

 

Das Portal der Walter Rathenau Gesellschaft bietet Informationen zu Walther Rathenau und seinem Vater, dem Gr├╝nder der AEG, Emil Rathenau: hier. Walther Rathenaus Schrift H├Âre Israel! (1897), Ausdruck seiner Entt├Ąuschung ├╝ber die seiner Meinung gescheiterte j├╝dische Integration, gibt es online auf Deutsche Geschichte in Dokumenten und Bildern (DGDB), einem Projekt des Deutschen Historischen Instituts Washington: hier.

Wird erg├Ąnzt...

 

2. Texte und Quellen:
“Mehr Selbstbewusstsein!” Vizepolizeipr├Ąsident Bernhard Wei├č gegen die NSDAP 1932 Auf einer angeschlossenen Seite: hier

[Home] [Aktuelles] [Themen] [Epochen Materialien] [Antike] [Mittelalter-Start] [Fruehe Neuzeit] [1789-1914] [1914-1933] [1933-1945] [Nach 1945] [Stichworte-1] [1. Phase der AG] [Links und Infos] [Biblio / Rezensionen] [Impressum]